1
H
.
 1
D
.

PSE in Bildern


Ein virtuelles Museum


Bilder chemischer Elemente
 
Anzeige
 
© Jumk.de | Chemierechner | Teilchenbeschleuniger
Impressum & Datenschutz | Images of Elements
 2
He
.
 3
Li
...
 4
Be
...
 5
B
...
 6
C
...
 7
N
.
 8
O
.
 9
F
.
 10
Ne
.
 11
Na
...
 12
Mg
...
 13
Al
...
 14
Si
...
 15
P
...
 16
S
...
 17
Cl
.
 18
Ar
.
 19
K
...
 20
Ca
...
 21
Sc
...
 22
Ti
...
 23
V
...
 24
Cr
...
 25
Mn
...
 26
Fe
...
 27
Co
...
 28
Ni
...
 29
Cu
...
 30
Zn
...
 31
Ga
...
 32
Ge
...
 33
As
...
 34
Se
...
 35
Br
..
 36
Kr
.
 37
Rb
...
 38
Sr
...
 39
Y
...
 40
Zr
...
 41
Nb
...
 42
Mo
...
 43
Tc
...
 44
Ru
...
 45
Rh
...
 46
Pd
...
 47
Ag
...
 48
Cd
...
 49
In
...
 50
Sn
...
 51
Sb
...
 52
Te
...
 53
I
...
 54
Xe
.
 55
Cs
...
 56
Ba
...
 57-71
La-Lu

 72
Hf
...
 73
Ta
...
 74
W
...
 75
Re
...
 76
Os
...
 77
Ir
...
 78
Pt
...
 79
Au
...
 80
Hg
..
 81
Tl
...
 82
Pb
...
 83
Bi
...
 84
Po
...
 85
At
...
 86
Rn
.
 87
Fr
...
 88
Ra
...
 89-103
Ac-Lr

 104
Rf

 105
Db

 106
Sg

 107
Bh

 108
Hs

 109
Mt

 110
Ds

 111
Rg

 112
Cn

 113
Nh

 114
Fl

 115
Mc

 116
Lv

 117
Ts

 118
Og

Home | Zufall
Alle, Alle2, Mosaik
Paare-Spiel
Hintergrundwissen
Elemententabelle
Rekorde, Archiv
 57
La
...
 58
Ce
...
 59
Pr
...
 60
Nd
...
 61
Pm
...
 62
Sm
...
 63
Eu
...
 64
Gd
...
 65
Tb
...
 66
Dy
...
 67
Ho
...
 68
Er
...
 69
Tm
...
 70
Yb
...
 71
Lu
...
Inseln der Stabilität
 89
Ac
...
 90
Th
...
 91
Pa
...
 92
U
...
 93
Np
...
 94
Pu
...
 95
Am
...
 96
Cm
...
 97
Bk
...
 98
Cf
...
 99
Es
...
 100
Fm
...
 101
Md
...
 102
No
...
 103
Lr

 Teilchenzoo | Anzeige

     16    

16 S Schwefel

Nichmetall, Masse: 32,065 u, 4 stabile Isotope (32, 33, 34, 36), Häufigkeitsrangliste (Erde/Weltall): 15/10

Auf Bild klicken zum Vergrößern. Natürlicher Schwefelkristall, 5 Gramm. Originalgröße in cm: 2 x 2 x 3
Schwefelkristall Schwefelkristall Rückseite
Schwefel ist ein seit dem Altertum bekanntes Element, welches auch elementar vorkommt und als solches oft bei Vulkanausbrüchen freigesetzt wird. Es hat eine komplexe Chemie und ist essentiell für das Leben, hat aber auch einige sehr giftige und umweltzerstörende Verbindungen. Nennenswert sind hier vor allem der Schwefelwasserstoff, der faulen Eiern seinen Geruch verleiht und Schwefeldioxid bzw. -trioxid, die in Wasser gelöst schwefelige Säure bzw. Schwefelsäure ergeben.

Schwefelstück Schwefelsplitter
Links: Ein Stück reiner Schwefel, 1 x 2 cm, 1-2 Gramm.
Rechts: Kleine Schwefelsplitter.

Vulkanischer Schwefel Pyrit
Links: Schwefelfeld auf der Vulkaninsel Nea Kameni in Griechenland.
Rechts: Natürlicher Pyrit, eine Eisen-Schwefel-Verbindung (FeS2), 17 Gramm, Kantenlänge 1,5-2 cm. Das häufig vorkommende Mineral kristallisiert kubisch. Es wird oft mit Gold verwechselt und daher auch Katzengold genannt.

Lapislazuli
Lapislazuli, ein komplexes Mineralgemisch, dessen blaue Farbe durch S3- - Radikale verursacht wird. 115 Gramm, 5 x 7 cm.


Anzeige


Die Bilder der Elemente sind freigegeben unter der Creative Commons Lizenz by, wenn nicht anders angegeben. Namensnennung durch Verlinkung (außerhalb des Internets Angabe der URL) der entsprechenden Elementseite.



Teilen:    


 


Anzeige