1
H
.
 1
D
.

PSE in Bildern


Ein virtuelles Museum


Bilder chemischer Elemente
 
Anzeige
 
© Jumk.de | Chemierechner | Teilchenbeschleuniger
Impressum & Datenschutz | Images of Elements
 2
He
.
 3
Li
...
 4
Be
...
 5
B
...
 6
C
...
 7
N
.
 8
O
.
 9
F
.
 10
Ne
.
 11
Na
...
 12
Mg
...
 13
Al
...
 14
Si
...
 15
P
...
 16
S
...
 17
Cl
.
 18
Ar
.
 19
K
...
 20
Ca
...
 21
Sc
...
 22
Ti
...
 23
V
...
 24
Cr
...
 25
Mn
...
 26
Fe
...
 27
Co
...
 28
Ni
...
 29
Cu
...
 30
Zn
...
 31
Ga
...
 32
Ge
...
 33
As
...
 34
Se
...
 35
Br
..
 36
Kr
.
 37
Rb
...
 38
Sr
...
 39
Y
...
 40
Zr
...
 41
Nb
...
 42
Mo
...
 43
Tc
...
 44
Ru
...
 45
Rh
...
 46
Pd
...
 47
Ag
...
 48
Cd
...
 49
In
...
 50
Sn
...
 51
Sb
...
 52
Te
...
 53
I
...
 54
Xe
.
 55
Cs
...
 56
Ba
...
 57-71
La-Lu

 72
Hf
...
 73
Ta
...
 74
W
...
 75
Re
...
 76
Os
...
 77
Ir
...
 78
Pt
...
 79
Au
...
 80
Hg
..
 81
Tl
...
 82
Pb
...
 83
Bi
...
 84
Po
...
 85
At
...
 86
Rn
.
 87
Fr
...
 88
Ra
...
 89-103
Ac-Lr

 104
Rf

 105
Db

 106
Sg

 107
Bh

 108
Hs

 109
Mt

 110
Ds

 111
Rg

 112
Cn

 113
Nh

 114
Fl

 115
Mc

 116
Lv

 117
Ts

 118
Og

Home | Zufall
Alle, Alle2, Mosaik
Paare-Spiel
Hintergrundwissen
Elemententabelle
Rekorde, Archiv
 57
La
...
 58
Ce
...
 59
Pr
...
 60
Nd
...
 61
Pm
...
 62
Sm
...
 63
Eu
...
 64
Gd
...
 65
Tb
...
 66
Dy
...
 67
Ho
...
 68
Er
...
 69
Tm
...
 70
Yb
...
 71
Lu
...
Inseln der Stabilität
 89
Ac
...
 90
Th
...
 91
Pa
...
 92
U
...
 93
Np
...
 94
Pu
...
 95
Am
...
 96
Cm
...
 97
Bk
...
 98
Cf
...
 99
Es
...
 100
Fm
...
 101
Md
...
 102
No
...
 103
Lr

 Teilchenzoo | Anzeige

    104    

104 Rf Rutherfordium

Übergangsmetall, Masse: 267 u, keine stabilen und keine natürlichen Isotope.

Bild © CERN. Zerfallsspuren in einer Funkenkammer, aber nicht von Rutherfordium, sondern von einem Pion. Dies ist zwar ein völlig anderes Teilchen, aber auch der Zerfall von Rutherfordium würde dort Strichspuren hinterlassen.

Rutherfordium

Rutherfordium ist das erste Transactinoid. Diese Elemente sind alle hochradioaktiv mit Halbwertszeiten zumeist im Minuten- und Sekundenbereich und darunter. Schwerere Isotope mit einem höheren Neutronen/Protonen-Verhältnis sind bei diesen tendenziell die stabileren, verglichen zu dem Verhältnis bei den leichteren Elementen. Diese sind aber schwieriger herzustellen, da die kleineren Ausgangselemente anteilig weniger Neutronen besitzen. Die Erzeugung von Transactinoiden in Teilchenbeschleunigern ist sehr aufwändig und langsam. Von daher können sie nicht in sichtbaren Mengen produziert werden und es ist nicht viel über sie bekannt. Man beschäftigt sich mit ihnen noch rein zur Grundlagenforschung. Chemisch ähneln sie dem jeweils darüber liegenden Element, das Rutherfordium hat also Eigenschaften ähnlich dem Hafnium. Sein stabilstes bislang entdecktes Isotop ist 267Rf mit einer Halbwertszeit von 1,3 Stunden. Rutherfordium zerfällt zu einem großen Teil bei spontaner Kernspaltung zu verschiedenen kleineren Atomkernen.


Anzeige


Teilen:    


 


Anzeige