1
H
.
 1
D
.

PSE in Bildern


Ein virtuelles Museum


Bilder chemischer Elemente
 
Anzeige
 
© Jumk.de | Chemierechner | Teilchenbeschleuniger
Impressum & Datenschutz | Images of Elements
 2
He
.
 3
Li
...
 4
Be
...
 5
B
...
 6
C
...
 7
N
.
 8
O
.
 9
F
.
 10
Ne
.
 11
Na
...
 12
Mg
...
 13
Al
...
 14
Si
...
 15
P
...
 16
S
...
 17
Cl
.
 18
Ar
.
 19
K
...
 20
Ca
...
 21
Sc
...
 22
Ti
...
 23
V
...
 24
Cr
...
 25
Mn
...
 26
Fe
...
 27
Co
...
 28
Ni
...
 29
Cu
...
 30
Zn
...
 31
Ga
...
 32
Ge
...
 33
As
...
 34
Se
...
 35
Br
..
 36
Kr
.
 37
Rb
...
 38
Sr
...
 39
Y
...
 40
Zr
...
 41
Nb
...
 42
Mo
...
 43
Tc
...
 44
Ru
...
 45
Rh
...
 46
Pd
...
 47
Ag
...
 48
Cd
...
 49
In
...
 50
Sn
...
 51
Sb
...
 52
Te
...
 53
I
...
 54
Xe
.
 55
Cs
...
 56
Ba
...
 57-71
La-Lu

 72
Hf
...
 73
Ta
...
 74
W
...
 75
Re
...
 76
Os
...
 77
Ir
...
 78
Pt
...
 79
Au
...
 80
Hg
..
 81
Tl
...
 82
Pb
...
 83
Bi
...
 84
Po
...
 85
At
...
 86
Rn
.
 87
Fr
...
 88
Ra
...
 89-103
Ac-Lr

 104
Rf

 105
Db

 106
Sg

 107
Bh

 108
Hs

 109
Mt

 110
Ds

 111
Rg

 112
Cn

 113
Uut

 114
Fl

 115
Uup

 116
Lv

 117
Uus

 118
Uuo

Home | Zufall
Alle, Alle2, Mosaik
Paare-Spiel
Hintergrundwissen
Elemententabelle
Rekorde, Archiv
 57
La
...
 58
Ce
...
 59
Pr
...
 60
Nd
...
 61
Pm
...
 62
Sm
...
 63
Eu
...
 64
Gd
...
 65
Tb
...
 66
Dy
...
 67
Ho
...
 68
Er
...
 69
Tm
...
 70
Yb
...
 71
Lu
...
Inseln der Stabilität
 89
Ac
...
 90
Th
...
 91
Pa
...
 92
U
...
 93
Np
...
 94
Pu
...
 95
Am
...
 96
Cm
...
 97
Bk
...
 98
Cf
...
 99
Es
...
 100
Fm
...
 101
Md
...
 102
No
...
 103
Lr

 Teilchenzoo | Anzeige

     87    

87 Fr Francium

Alkalimetall, Masse: 223 u, keine stabilen Isotope, Häufigkeitsrangliste (Erde/Weltall): 93/?

Auf Bild klicken zum Vergrößern. Dies ist nur eine Illustration und kein echtes Francium. Der Schmelzpunkt von Francium liegt etwa bei Raumtemperatur, allerdings erzeugt das hochradioaktive Metall auch in Mengen von wenigen Milligramm so viel Wärme, dass es sofort in glühendem Dunst aufgehen würde. So große Mengen wurden aber bisher noch nicht isoliert.

Francium

Francium hat den größten Atomdurchmesser und ist das unedelste Metall. Seine chemischen Eigenschaften sind dem Caesium ähnlich, es dürfte aber noch etwas reaktiver sein. Allerdings lässt es sich nur sehr schwer untersuchen, denn es entsteht nur in sehr kleinen Mengen beim Zerfall von Actinium und sein stabilstes Isotop, 223Fr, hat eine Halbwertszeit von gerade einmal 22 Minuten. Damit ist Francium das instabilste Element unter den ersten 105. Verwendungen außerhalb der Forschung gibt es keine. Auf der Erde ist Francium geringfügig häufiger als Astat, es zerfällt zu Radium.


Anzeige


Die Bilder der Elemente sind freigegeben unter der Creative Commons Lizenz by, wenn nicht anders angegeben. Namensnennung durch Verlinkung (außerhalb des Internets Angabe der URL) der entsprechenden Elementseite.



Teilen:    


 


Anzeige